Home · Hauptmenü · Projekte & Aktivitäten · Publikationen · Angebote · Downloads · Suche · «Zurück · Vorwärts» 17.04.2021
Navigation
Evaluation des Projekts "Netzwerk ProBeweis"
Laufzeit: 11/2013 bis 6/2014
Auftraggeber: Medizinische Hochschule Hannover
Ansprechpartner: Dr. Rainer Strobl & Dr. Olaf Lobermeier

Bei körperlicher und sexueller Gewalt in engen sozialen Beziehungen gibt es ein großes Dunkelfeld. Häufig erstatten die Opfer zunächst keine Anzeige. Da dann in der Regel auch keine forensisch verwertbare Beweissicherung der Tatspuren erfolgt ist, bleibt eine spätere Strafanzeige oft ergebnislos. Das Projekt "Netzwerk ProBeweis" ermöglicht in den beteiligten Kliniken eine verfahrensunabhängige Beweissicherung, so dass im Falle einer späteren Strafanzeige gerichtsverwertbare Beweise zur Verfügung stehen.

Bei der Evaluation ging es zum einen um die Implementation des Projekts in den beteiligten Kliniken. In diesem Zusammenhang war z.B. zu klären, welche förderlichen oder hinderlichen Kontextbedingungen beachtet werden müssen, welche Kooperationsbeziehungen erforderlich sind und wie die Maßnahmen umgesetzt werden.

Weiterhin wurde eine Analyse der Akzeptanz des Projekts "Netzwerk ProBeweis" bei den Betroffenen durchgeführt. Akzeptanz betrachten wir in diesem Zusammenhang als eine wichtige Leistung (Output) eines Projekts.
Login
Username

Passwort