Home · Hauptmenü · Projekte & Aktivitäten · Publikationen · Angebote · Downloads · Suche · «Zurück · Vorwärts» 28.10.2020
Navigation
Wirkungen im Zentrum
Fortbildung "Wirkungen im Zentrum"

Wirkungen müssen im Zentrum stehen
Warum führen Sie ein Projekt oder ein Programm durch? Wenn Ihre Antwort lautet, dass Sie einen unbefriedigenden gegenwärtigen Zustand verbessern und einen erwünschten zukünftigen Zustand erreichen wollen, dann geht es Ihnen um Wirkungen. Und um die angestrebten Veränderungen tatsächlich zu erreichen, müssen diese Wirkungen im Zentrum aller weiteren Überlegungen stehen.

Wozu diese Fortbildung?
  • Oft stehen Maßnahmen und nicht Wirkungen im Zentrum.
  • Auf diese Weise kann man zwar hohe Teilnehmerzahlen, aber keine nachhaltige Verbesserung der Situation erreichen.
  • Auch Fördermittelgeber sind für diese Problematik mittlerweile sensibilisiert und bestehen zunehmend auf einer Ausrichtung auf Wirkungen.
Was bringt diese Fortbildung?
  • Wir vermitteln Ihnen Schlüsselkompetenzen für eine wirkungszentrierte Planung, Umsetzung und Bewertung von Projekten und Programmen.
  • Wir bereiten Sie auf zukünftige Herausforderungen vor.
  • Sie vollziehen einen Perspektivwechsel und erleben, dass Sie die erwünschten Veränderungen tatsächlich erreichen können.
  • Sie sind in der Lage, fundierte Projekt- oder Programmkonzepte zu entwickeln und Geldgeber zu überzeugen.
  • Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat unseres renommierten Instituts.
Wie funktioniert diese Fortbildung?
Die Fortbildung besteht aus 20 Schritten und gliedert sich in einen Grundkurs (Schritte 1 – 11) und zwei Aufbaukurse (Schritte 12 – 20). Im Grundkurs stehen die Konzept- und Strukturqualität und in den Aufbaukursen die Prozess- und die Ergebnisqualität im Mittelpunkt.
Nach dem Prinzip des Blended Learning wechseln sich Präsenz- und Onlinephasen ab. Das Online-Angebot beinhaltet Wissensgrundlagen mit Beispielen, Möglichkeiten zum Testen des eigenen Wissens, praxisbezogene Übungsaufgaben und ausführliches Feedback.

Für wen ist diese Fortbildung?
Diese Fortbildung ist ideal für Projekt- oder Programmverantwortliche, Projektteams und Entscheider über Fördermittel in den Bereichen Demokratieförderung, Extremismusprävention, Kriminalprävention oder ähnlichen Themenfeldern.

Was kostet die Fortbildung?
Wir führen die Fortbildung in kleinen Gruppen ab 5 Personen (Mindestteilnehmerzahl) durch. Die Fortbildung kostet ab 1.740 Euro pro Person (Grundkurs, inkl. 16% MwSt.). Der Grundkurs besteht aus 3 Präsenztagen in Hannover und einem exklusiven Onlineangebot.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann nehmen Sie doch gleich Kontakt zu uns auf!
»Kontakt
«Zurück zur Angebotsübersicht


DruckansichtDruckansicht gelesen: 66

Login
Username

Passwort